Impressum+Datenschutz


Lieferprogramm
Anfrage
Kataloge + Videos
Bärenstark-Angebote


Über uns
Standorte
Notdienst
Jobangebote


Termine
Newsletter-Abo
News-Portal

 

Bild: ©Kzenon - fotolia.com
Ein Fall für das Technische Callcenter der Hella Gutmann Solutions: Verwirrender Fehlercode im Navara

(Aus Newsletter No. 72 | April 2016)


Die effiziente Unterstützung der Werkstätten bei der Fehlersuche an Kundenfahrzeugen gehört zum Selbstverständnis von Hella Gutmann. Mit topaktuellem, herstellerspezifischem Know-how führen 51 Spezialisten und 1 Spezialistin des Technischen Callcenters Tag für Tag rund 2.000 Anrufer per Ferndiagnose zur Lösung. Folgender Praxisfall wurde zum Fehler des Monats Februar gekürt:

Fahrzeug:
Nissan Navara (D40) 2,5 DTI Motorcode YD25DDTI ab Baujahr 2011

Problem:
Der Motor hatte nur noch geringe Leistung und die Motorkontrollleuchte brannte.

Fehlercode:
Es war der Fehlercode P2479 gespeichert. Er bedeutet “Abgastemperatursensor 2 Bank 1”.

Maßnahmen der Werkstatt:
Da nicht genau klar war, welcher Sensor die Nr. 2 ist, wurden die beiden mittleren Sensoren, der Temperatursensor am Kat. und der Sensor vor dem Dieselpartikelfilter ersetzt. Auch wurde der Fehlercode gelöscht. Doch auf der Probefahrt trat das bekannte Problem bei zügiger Beschleunigung wieder auf. Bei einer zweiten Fahrt fiel auf, dass der Motor immer genau bei Erreichen der Betriebstemperatur und einem Beschleunigungsversuch in den Notlauf-Modus wechselte.

Tipp des Technischen Callcenters:
Die Kombination dieses Fehlercodes mit dem vorliegenden Symptom ergibt wenig Sinn. Man sollte ihn einfach ignorieren und “über den Tellerrand schauen”. Aus der Vergangenheit sind zwei sehr ähnliche Fälle mit diesem Fehlercode bekannt, die überhaupt nichts mit der Abgastemperatur zu tun hatten. Vielmehr lag die Ursache in einer Störung der Kraftstoffversorgung. So könnten z.B. die Ventile der Hochdruckpumpe oder der Kraftstofffilter zugesetzt sein. Es empfiehlt sich ein Blick auf die Parameter des Motorsteuergeräts und im Speziellen den Raildruck während einer Probefahrt.

Fehlerbehebung:
Der Raildruck fiel im Moment der Beschleunigung deutlich unter die erwarteten Werte. Bedauerlicherweise schaltet das Steuergerät lediglich in den Notlauf, speicherte aber keinen entsprechenden Fehlercode. Die Ursache war tatsächlich lediglich ein verschmutzter Filter. Nach dessen Ersatz lief das Fahrzeug wieder problemlos.


Quelle: Hella Gutmann Solutions