Impressum+Datenschutz


Lieferprogramm
Anfrage
Kataloge + Videos
Bärenstark-Angebote


Über uns
Standorte
Notdienst
Jobangebote


Termine
Newsletter-Abo
News-Portal

 

Vereinheitlichte Drucksteuerventile für ABS und EBS - Neue Generation

(Aus Newsletter No. 66 | Juli 2015)


Drucksteuerventile werden in elektronisch geregelten Bremssystemen wie ABS, ABS/ASR und EBS eingesetzt, um den Druck in den Bremszylindern zu modulieren.

Seit der Einführung des ABS bei LKW und Bussen vor über 25 Jahren, sind Millionen Drucksteuerventile im Einsatz. Dabei wurde eine große Anzahl von Teilenummern von den Fahrzeugherstellern verwendet, wobei der Hauptunterschied in der elektrischen Verbindung und/oder dem Anschlussgewinde für die Luftverbindungen besteht.

Knorr-Bremse hat in der Vergangenheit bereits eine Reihe von rationalisierten Drucksteuerventilen eingesetzt, um die Vielzahl der OE-Ventile abzubilden. Ab November 2014 werden die Drucksteuerventile durch eine neue Generation mit verbessertem Design aktualisiert. Anschließend werden alle Bestellungen auf das neue Design umgestellt.


Neue Generation der Drucksteuerventile

Die neue Generation ist 11 mm kleiner als die Vorgänger Version, während das Magnetventil etwa 2 mm höher und 4 mm seitlich platziert ist. Zudem ist die Position des pneumatischen Anschlusses 2 leicht verändert, der im heutigen Design 6 mm von der Mitte platziert ist, während er sich in der neuen Generation exakt mittig befindet. Länge und Breite bleiben unverändert.



Die neue Generation der Drucksteuerventile ist für alle ABS & EBS in LKW und Bussen geeignet.

Durch die Verwendung eines Basisventils (mit pneumatischen Anschlüssen für Voss 230, Voss 232, DIN und ISO Gewinde M22x1.5) in Kombination mit zwei Adapterkabeln, können die Anforderungen des Nachmarktes mit nur drei Varianten abgedeckt werden:

- Als Ersatz für die Drucksteuerventile mit DIN 72585 Bajonett Verbindung (geschützte Pins) verwenden Sie K038438N50 (K038438N50 ist der Ersatz für II17776N00). Dieses hat kein Adapterkabel.

Die folgenden Teilenummern K0384381N50 und K0384382N50 umfassen je ein Drucksteuerventil mit einem Adapterkabel:

- Als Ersatz für Drucksteuerventile mit einem M24 x 1 “Kostal” Stecker verwenden Sie K0384381N50 (K0384381N50 ist der Ersatz für K015677N00).

- Als Ersatz für Drucksteuerventile mit “Schlemmer” Bajonett (vorstehende Pins) verwenden Sie K0384382N50 (K0384382N50 ist Ersatz für K015676N00).

HINWEIS: Die Schlemmer Verbindung des Adapterkabels hat 4 Pins, Wenn das Gegenstück nur 3 Buchsen hat, dann muss der zusätzliche Pin (Nr. 3) ohne Beschädigung vom Bajonettgehäuse abgetrennt werden.

Übersicht der Ventile, die durch die rationalisierten Varianten ersetzt werden können:



Alle bestehenden Bestände können aufgebraucht werden.




Quelle: Knorr-Bremse SFN